KWB – Der Verein

Der Kanu- und Wassersportverein Bregenz – kurz KWB genannt – vereint Menschen, die in der Natur und auf dem Wasser Erholung, Spaß und Entspannung finden wollen – ohne Motorunterstützung und Abgase. Im August 2008 wurde der KWB von Renate Heiler (Obfrau), Charly Valentinotti (Stellvertreter der Obfrau) und weiteren Gründungsmitglieder ins Leben gerufen. Auslöser war die Nachfrage nach Lagermöglichkeit der Paddelboote (Kajaks, Kanus und andere Ruderboote) in Seenähe. Der KWB fördert die Ausübung und Erhaltung des Kanuwassersportes und allgemeine Wassersportarten ohne Motorunterstützung auf dem Bodensee.

Die Mitglieder vermitteln ihre Kenntnisse im sportlichen Bereich an Ihre Mitglieder. Auch ihr Wissen über die Pflege und Erhaltung der Sportgeräte werden weiter geben. Es werden gemeinsame Ausfahrten organisiert. Verbindungen zu anderen Vereinen werden gepflegt und der Vereine organisiert gesellige Veranstaltungen.

Das Österreichische Bodenseeufer ist weitestgehend frei zugänglich und kann von ALLEN genutzt werden. Die geschützten Uferbereiche sind gekennzeichnet. Der KWB und seine Mitglieder klären Andere über die Bestimmungen zum Erhalt des Lebensraumes Bodenseeufer auf. Wir freuen uns über alle die mit uns am Bodensee paddeln!

Für KWB-Mitglieder besteht die Möglichkeit ein Wassersportgerät während der Saison einzustellen. Derzeit ist ein Bootseinstellplatz am Camping Mexico angemietet, welcher den KWB-Mitgliedern zur Einstellung eines Bootes zur Verfügung steht – aktuell sind alle Plätze belegt.

Wir wünschen „gut paddel“ und eine erholsame Zeit am/im Bodensee!